KÜCHEN ENTLANG DER TELA

40 S.

29,7 x 19 cm.

500 Ex.

ISBN 978-3-00-044948-2



<   >

 

Das fotografische Forschungsprojekt von 2013 im Kontext von Stadtentwicklung umfasst eine Bestandsaufnahme von Küchen entlang der Tegernseer Landstraße zu einem Zeitpunkt, zu dem der Stadtwandel noch in den Anfängen ist, sich jedoch schon deutlich abzeichnet. Die Fotografien werden von Interviews mit Anwohnern zu Giesing und zu ihren Küchen ergänzt.

Die Tela ist die wichtigste Lebensader von Obergiesing und Kurzformel für das Lebensgefühl eines ganzen Quartiers. Die Küche ist zunächst Ort für die Nahrungszubereitung, als Raum Schauplatz des häuslich-sozialen Alltags und dann bestimmendes Element in der Entwicklung von Wohnformen, ein schillernd-interessanter Zwischenbereich von Privatem und Öffentlichem.